Bilder für WordPress – wichtig zu wissen

21.12.2017 | Abschnitt: Bilder in Beiträgen und Seiten

Backend

Grundsätzliches

  • Die geeigneten Bildformate fürs Web sind Fotos mit den Endungen: .jpg, .png und .gif.
  • Komprimieren und verkleinern Sie die Fotos vor dem Hochladen (lesen Sie dafür hier weiter)
  • Nutzen Sie für die Komprimierung ein Tool, wie zum Beispiel dieses
  • WordPress fertigt beim Hochladen verschiedene vordefinierte Größen des Fotos/der Grafik an und speichert sie auf dem Server. Diese Formate kommen an verschiedenen Stellen zum Einsatz.Manche Fotos werden dafür zugeschnitten und es kann passieren, dass Köpfe abgeschnitten werden. Sie können den Bildausschnitt selbst bestimmen. WordPress stellt dafür eine eigene Funktion zur Verfügung. Ich empfehle jedoch das Plug-in TTT-Crop, da es einfacher zu bedienen ist und im Gegensatz zur WordPress eigenen Lösung alle Formate abdeckt. Lesen Sie mehr über das Plug-in hier.
  • Benennen Sie Ihre Fotos sinnvoll, so dass Sie auch danach suchen können. Statt DSC10080.jpg lieber weihnachten2017_01.jpg
  • Gewöhnen Sie sich an, nur Kleinbuchstaben zu verwenden, auch bei der Dateiendung. Verwenden Sie keine Leerzeichen, sondern trennen Sie die Begriffe optisch mit Unterstrichen: weihnachten_2017_papa_01.jpg. Bindestriche werden akzeptiert, aber wenn Sie den Dateinamen markieren wollen, sind Unterstriche die bessere Wahl, denn dann wird der Dateiname mit nur einem Mausklick komplett markiert. Verwenden Sie keine Sonderzeichen, verwenden Sie nur das Alphabet ohne Umlaute, nur Kleinbuchstaben, Zahlen und Unterstriche
  • Ein hilfreiches Tool, zum Umbenennen mehrerer Dateien in einem Arbeitsgang ist der Renamer. Erfahren Sie mehr darüber hier.
  • Bilder, die Sie über FTP auf den Server hochgeladen haben, werden von WordPress nicht gefunden, ohne ein zusätzliches Plug-in zu installieren.
  • Laden Sie stattdessen die Bilder im Adminbereich Ihrer Website über den Button "Medien hinzufügen" hoch oder natürlich auch über den Editor beim Verfassen Ihrer Inhalte für Beiträge oder Seiten.
  • Übrigens: Wenn Sie einmal ein Foto auf exakte Maße zuschneiden müssen, finden Sie hier eine Anleitung.

Letzte Aktualisierung am: 06.05.2018