Backend

Der Permalink ist der Link der jeweiligen Seite. Sie können selbst bestimmen, wie der Link aussehen soll. Vorangestellt ist dabei selbstverständlich Ihre Domain, also:
http://Ihre-Domain.de/permalinkeintrag

Permalink-Feld sichtbar machen

Das Feld für die Permalink-Eingabe befindet sich unterhalb des Titel-Feldes. Sichtbar wird das Feld für die Permalink-Eingabe allerdings erst, nachdem Sie zum ersten Mal den Titel in das Titel-Feld eingetragen und rechts auf „Speichern“ oder „Veröffentlichen“ geklickt haben.

Permalink

Permalink bearbeiten

Um den Permalink zu ändern, klicken Sie einfach auf den Button „Bearbeiten“ (s. Screenshot). Tragen Sie nun Ihren Text ein, klicken dann auf „OK“ und anschließend entweder (je nach Status des Artikels) auf „Speichern“, „Aktualisieren“ oder „Veröffentlichen“.

Geänderter Titel = geänderter Permalink

Haben Sie den Permalink noch nie manuell geändert (s. vorherigen Abschnitt „Permalink bearbeiten“), wird ein geänderter Titel nach dem „Speichern“, „Aktualisieren“ oder „Veröffentlichen“ des Artikels auch den Permalink entsprechend ändern.

Geänderter Titel = nicht geänderter Permalink

Falls Sie den Permalink irgendwann manuell geändert hatten, bleibt er unverändert. Die Änderung des Titels hat dann keinen Einfluss auf den Permalink. Wenn Sie den Permalink nochmal ändern möchten, können Sie das selbstverständlich auch, indem Sie den Permalink manuell bearbeiten (s. Abschnitt „Permalink bearbeiten“).

Umlaute, Satzzeichen, Leerzeichen und co

Egal ob die Bearbeitung per Titel, Titelform oder „Permalink bearbeiten“ erfolgt: Sonder- und Leerzeichen werden in neueren WordPress-Versionen automatisch in Internettaugliche Links umgewandelt. Schreiben Sie beispielsweise „Maßangaben für Tische, Stühle und Hocker“ wandelt WordPress das in „massangaben-fuer-tische-stuehle-und-hocker“ um.

Sollte das bei Ihrer WordPress-Installation nicht der Fall sein, aktualisieren Sie am besten – wenn es möglich ist – auf die aktuelle WordPress-Version, oder ändern Sie den Permalink manuell, das bedeutet: Bindestriche einsetzen wo Leerzeichen waren, doppeltes s für ß, Umlaute wie ä als ae schreiben und sämtliche Satzzeichen entfernen.

Titelform

Auch wenn der Name anderes vermuten lässt, das Eingabefeld Titelform hat nichts mit dem Titel zu tun. Es hat schlicht und einfach dieselbe Funktion wie das Eingabefeld Permalink.

Letzte Aktualisierung: 12.07.2017